Aktivität

Seit dem Jahr 2000 betreiben wir bemannte Tauchboote. Unsere Hauptaktivität besteht in der Entdeckung und systematischen Dokumentation der unbekannten  Tiefen der Azoren, zwischen 300m und 1000m Tiefe.

Jedes Jahr wird eine weitere Insel zuerst mit Multibeam Sonar vermessen, und dann an ausgewählten Punkten systematisch mit unserem Tauchboot LULA1000 betaucht und dokumentiert. Die Ergebnisse werden abschliessend zu einem „Tiefseeführer“ in Foto, Video und Ton ausgewertet.

Um die Tiefsee zu verstehen und das Wissen über den Lebensraum Tiefsee zu erhöhen, muss der Mensch sich selbst in die Tiefe begeben, um Bilder und andere Daten von Tiefsee-Organismen, ihrem Verhalten und ihrem Lebensraum zu sammeln. Jeder Tauchgang bringt neue Entdeckungen und ermöglicht die Dokumentation von seltenen und/oder bisher in ihrem Habitat noch nicht beobachteten Tieren. Neben der Herstellung von Hochqualitäts-Videoaufnahmen von benthischen und Freiwasserorganismen gilt unser Hauptinteresse der Dokumentation von Tiefwasserkalmaren.

Bei den Tauchgängen werden folgende Daten gesammelt: CTD (Temperatur, Druck, Konduktivität, pH, O2, Turbidität), Positionsdaten (tracking data), Proben von Organismen.