Ada und Dimitri Rebikoff

Die Stiftung Rebikoff-Niggeler basiert auf dem Lebenswerk von Ada und Dimitri Rebikoff, Entwickler auf dem Gebiet der Unterwasser-Technologie.

Dimitri Rebikoff (1921-1997) und Ada Rebikoff (1913-2011) gehörten zu den grossen Pionieren der Taucherei und insbesondere der Unterwasser-Fotografie.

Dimitri Rebikoff entwickelte den ersten portablen Elektronenblitz, Film- und Stereo-Fotokameras, den ersten Scooter “Torpille”, den Tauchertransporter “Pegasus” und die erste ferngesteuerte Maschine, den Vorläufer der heutigen ROVs. Sein Beitrag zur Entwicklung der technisch-wissenschaftlichen Fotografie war bahnbrechend.

Mehr lesen: MEILENSTEINE